F Rst (Tarent): Friedrich II., Karl I., Karl II., Bohemund Von Tarent, Roger II., Manfred, Philipp I., Walter III., Otto, Maria DEngh Source Wikipedia

ISBN: 9781158991600

Published: August 27th 2011

Paperback

40 pages


Description

F Rst (Tarent): Friedrich II., Karl I., Karl II., Bohemund Von Tarent, Roger II., Manfred, Philipp I., Walter III., Otto, Maria DEngh  by  Source Wikipedia

F Rst (Tarent): Friedrich II., Karl I., Karl II., Bohemund Von Tarent, Roger II., Manfred, Philipp I., Walter III., Otto, Maria DEngh by Source Wikipedia
August 27th 2011 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, audiobook, mp3, ZIP | 40 pages | ISBN: 9781158991600 | 10.24 Mb

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 38. Nicht dargestellt. Kapitel: Friedrich II., Karl I., Karl II., Bohemund von Tarent, Roger II., Manfred, Philipp I., Walter III., Otto,MoreDieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 38. Nicht dargestellt. Kapitel: Friedrich II., Karl I., Karl II., Bohemund von Tarent, Roger II., Manfred, Philipp I., Walter III., Otto, Maria dEnghien, Wilhelm I., Jacques II.

de Bourbon, comte de La Marche, Henri Charles de La Tr moille, Robert von Tarent, Ludwig von Tarent, Raimondo Orsini del Balzo, Jacques des Baux, Ladislaus, Claude de La Tr moille, duc de Thouars, Giovanni Antonio Orsini del Balzo, Wilhelm III., Henri de La Tr moille, duc de Thouars, Philipp II.

von Tarent, Bohemund II.. Auszug: Friedrich II. (* 26. Dezember 1194 in Jesi bei Ancona, Italien- 13. Dezember 1250 in Castel Fiorentino bei Lucera, Italien) aus dem Geschlecht der Staufer war ab 1198 K nig von Sizilien, ab 1211/12 deutscher K nig und von 1220 bis zu seinem Tode Kaiser des Heiligen R mischen Reiches.

Nach einem erfolgreichen Kreuzzug Friedrichs II. trug er 1229 au erdem die Krone des K nigreichs Jerusalem. Friedrich war der Sohn Kaiser Heinrichs VI. und dessen Gemahlin Konstanze von Sizilien. Auf Wunsch des Vaters und im Sinne von dessen Erbreichsplan war er bereits am Weihnachtstag des Jahres 1196, einen Tag vor seinem zweiten Geburtstag, erstmals zum rex Romanorum gew hlt worden. Nach Heinrichs Tod 1197 setzte im Reich jedoch Otto IV. aus dem Geschlecht der Welfen seinen Thronanspruch gegen den damals erst vierj hrigen Friedrich durch. Erst die ungew hnliche zweite Wahl zum K nig im Jahre 1211 ebnete Friedrich den Weg zu den K nigskr nungen von 1212 und 1215 in Mainz und Aachen.

Seit dem Tode Ottos IV. im Jahre 1218 war er unangefochten als K nig anerkannt, seit 1219 auch von den Welfen, die ihm die Reichsinsignien bergaben. 1220 folgte die Kaiserkr nung in Rom. Der Kaiser, von Zeitgenossen stupor mundi - das Staunen der Welt - genannt, war hochgebildet und sprach mehrere Sprachen: Neben seiner Muttersprache Italienisch beherrschte er das Lateinische sowie das ...



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "F Rst (Tarent): Friedrich II., Karl I., Karl II., Bohemund Von Tarent, Roger II., Manfred, Philipp I., Walter III., Otto, Maria DEngh":


zdradzony.com.pl

©2009-2015 | DMCA | Contact us